Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Sherlock Gnomes ermittelt im Kinos

27. April 2018
Sherlock Gnomes ermittelt im Kinos

Die lebhaften Gartenzwerge des ersten Kinofilms "Gnomeo und Julia" ziehen in einen anderen Garten Londons. Doch kurze Zeit später werden immer wieder Freunde von Gnomeo und Julia entführt. Doch anstatt zusammenzuhalten, trennen sich die beiden und ermitteln mithilfe von Sherlock und Watson jeweils auf eigene Faust. Versteckte Hinweise führen sie zu den entführten Zwergen. Um den fiesen Plan des Entführers in letzter Sekunde aufzuhalten, müssen die zerstrittenen Paare zusammenarbeiten; nach erfolgreich getaner Arbeit liegen sie sich endlich wieder überglücklich in den Armen. Auch der zweite Teil, Sherlock Gnomes, hat vor allem Kindern im Grundschulalter wieder einiges zum zu bieten. Die Zwerge erkennen, dass sie einander brauchen, um glücklich zu sein, und dass es nichts Wichtigeres gibt, als füreinander da zu sein. Sogar der selbstverliebte Sherlock, der Watson gern herablassend behandelt, sieht ein, dass er ihm mehr Wertschätzung entgegenbringen muss, wenn sie weiterhin ein unschlagbares Team bleiben möchten. Die positiven Botschaften des Films zum Thema Freundschaft, Vergeben und Fairness können den Kindern als Orientierung im Umgang mit ihrem eigenen sozialen Umfeld dienen. Besonders die taffe Julia kann eine Vorbildfunktion einnehmen, da sie sich besonders von den Männern nicht einschüchtern lässt und selbstbewusst auftritt. Der spannende Wettlauf gegen die Zeit wird immer wieder durch lustige und amüsante Szenen aufgelockert, sodass die Kinder beim Zuschauen nicht überfordert werden. "Sherlock Gnomes", die pfiffige Geschichte der kunterbunten Gartenzwerge, ist ab dem 03. Mai 2018 in den Kinos zu sehen.

 

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang