Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Smallfoot – Ein eisigartiges Abenteuer

08. Januar 2021
Smallfoot – Ein eisigartiges Abenteuer

Versteckt auf dem höchsten aller Berggipfel leben die Yetis ein beschauliches Leben in friedlicher Abgeschiedenheit. Denn die zotteligen Riesen sind davon überzeugt, dass unterhalb der Wolkendecke, die sie umgibt, nur gähnende Leere herrscht. Deshalb ist es ihnen vom Häuptling seit jeher verboten den Gipfel zu verlassen. Doch als der aufgeweckte Yeti Migo eines Tages beschließt, den Berg hinabzusteigen, eröffnet sich ihm eine ganz und gar neue Welt: Er trifft auf einen der sagenumwobenen Smallfoots – einen Menschen namens Percy. Er entschließt sich, den kleinen Menschen in sein Dorf zu bringen, um all seine Verwandten von der Existenz der Smallfoots und der Welt unterhalb der Wolkendecke zu überzeugen. Dies führt jedoch zu allerlei Chaos im Yeti-Dorf, denn der Häuptling der Yetis hütet ein uraltes Geheimnis. Bis Yetis und Menschen am Ende zusammenfinden, müssen Migo und Percy deshalb noch einige Vorurteile entkräften.

Migos Wahrheitssuche als Inspiration für Grundschulkinder

Die schneebedeckte Animationswelt von „Smallfoot – Ein eisigartiges Abenteuer“ steckt voller Details, die Kinder und auch Erwachsene zum Schmunzeln bringen. So führen beispielsweise die Verständigungsprobleme zwischen dem Yeti Migo und seinem Menschenfreund Percy zu zahlreichen ulkigen Situationen. Aber auch der absurde Aberglaube und die Bräuche der Yetis sorgen immer wieder für witzige Szenen voller Slapstick-Momente. Dabei greift der Film auch ernstere Themen wie Vorurteile, Völkerverständigung und Wahrheitssuche auf, die kindgerecht und unaufdringlich vermittelt werden. Auf unterhaltsame Weise setzt sich der 109-minütige Animationsfilm damit für ein friedliches Miteinander und für Toleranz ein. Gleichzeitig lebt Migo Kindern vor, dass Neugier und Zweifel wichtig sind, um die Welt um sich herum zu entdecken und zu verstehen. So werden junge Zusehende durch den Film dazu animiert, Dinge zu hinterfragen und alte Denkmuster aufzubrechen. Besonders ab dem Beginn des Grundschulalters hält der Film damit einiges für Kinder bereit und kann zu spannenden Diskussionen im Familien- oder Schulkontext anregen. „Smallfoot“ (FSK: 0) ist derzeit beim Streamingdienst Netflix verfügbar.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang