Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Spaß für junge Tierliebhaber

07. September 2018
Spaß für junge Tierliebhaber

Viele Tiere, tolle Freunde und jede Menge Spaß: Die neue Netflix Original Serie „Der Ponysitter-Club“ vereint alles, was sich Kinder in einer Serie wünschen! Die Tierliebhaberin Skye lebt mit ihrer Mutter und ihrem Opa auf einem Tierschutzhof, wo sie bedürftige Tiere aufnehmen, darunter auch viele Pferde. Dort bekommen die Tiere jede Menge Pflege und Zuwendung, bis sie sich wieder aufgerappelt haben. Skye hilft dabei natürlich wo sie kann, genau wie ihre Freunde. Als der Hof finanziell in Schwierigkeiten gerät, gründen sie den Ponysitter-Club. Um Spenden zu sammeln, organisieren die tierlieben Kinder gemeinsam verschiedene Aktionen, die durch ihre Zusammenarbeit tatsächlich ein voller Erfolg werden!

Tolle Vorbilder

Schon jüngere Kinder werden die zahlreichen Aufnahmen der unterschiedlichsten Tiere auf dem Hof in der schönen Natur begeistern. Kindern im Grundschulalter könnte besonders die Idee vom Ponysitter-Club gefallen, denn es geht darum, selbst Verantwortung zu übernehmen um etwas zu bewirken. Skyes Engagement und Hingabe für ihren geliebten Hof kann eine tolle Inspiration sein, selbst für das einzutreten, was einem wichtig ist. Die Tierfreunde zeigen außerdem, dass man am meisten erreicht, wenn alle zusammenhelfen und ihre besonderen Stärken einbringen. Die liebenswürdige Skye und ihre Freunde sind nicht nur immer für die Tiere da, sondern helfen sich auch stets gegenseitig. Denn jeder hat auch Schwächen und braucht manchmal Unterstützung. Wer Syke und ihre Freunde bei ihren Abenteuern auf dem Tierschutzhof begleiten möchte, kann die erste Staffel der Serie „Der Ponysitter-Club“ auf Netflix sehen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang