Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

"Und das war ... Kurdisch": Die Maus für geflohene Kinder

09. Oktober 2015
"Und das war ... Kurdisch": Die Maus für geflohene Kinder

Seit über 40 Jahren erklärt die „Sendung mit der Maus“ Kindern den Alltag und die Welt: Wie arbeitet die Müllabfuhr? Warum gibt es Kanaldeckel? Und wie fährt man mit der U-Bahn? Für viele Jungen und Mädchen hierzulande sind die Lach- und Sachgeschichten mittlerweile ein selbstverständlicher Wissensvermittler geworden. Doch wie kommen wohl Kinder aus anderen Ländern in Deutschland zurecht, ohne die Sprache zu kennen und ohne vertraut mit dem Alltag zu sein?

Für die Heranwachsenden, die neu in Deutschland sind, gibt es die „Maus“ ab jetzt im Internet auch in anderen Sprachen. Einen Einstieg in Kultur und Alltag hierzulande ermöglichen Beiträge auf Arabisch, Kurdisch und Dari, weitere Sprachen werden in den kommenden Wochen folgen. Wie gewohnt sind die Videos kurzweilig, witzig und kindgerecht gemacht: So gibt’s unter anderem erfahren, was ein Igel ist, wie der Hahn in verschiedenen Sprachen kräht oder was es mit den Milchzähnen auf sich hat.

Die „Maus International“ ist unter www.wdrmaus.de zu finden sowie unter auf fluechtlinge.wdr.de und refugees.wdr.de, unter denen der WDR Angebote für Flüchtlinge bereitstellt.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang